Mittwochsmaler

Mittwochsmaler

Mittwochsmaler

Die ist noch nicht zu Ende? Dann kommen Sie doch zu uns und entspannen Sie sich etwas.

Im Juli und August haben wir jeweils die Mittwochsmaler einberufen. Am 8.7. und 5.8. jeweils für zwei Stunden ab 18:30. Jeder Kurs kostet gerade einmal 25 CHF. Wir leihen Ihnen alle Materialien und am Ende können Sie Ihre eigenen Werke mit nach Hause nehmen.

Wie stelle ich ein Motiv dar, welche Strategien kann ich zur Ideensuche verwenden, welche Tipps und Tricks gibt es? Grundlagen zum anatomischen Zeichnen, einen Ausflug in die Farben- und Perspektivenlehre. Im Vordergrund jedoch steht die kreative Auseinandersetzung mit wasservermalbaren Neocolor-Kreiden und dem Blatt Papier.

Melden Sie sich gleich an unter art@atelier-oechsli.ch oder rufen Sie an unter 056 555 2273!

Advertisements

Neuer Aquarelleinführungskurs ab 28.8.2015

Unser Kurs in der Zeitung

Unser Kurs in der Zeitung

Wenn der Sommer sich dem Ende neigt, geht es im Atelier wieder richtig los. Melden Sie sich für den aktuellen Kurs an! Im Aquarellkurs erlenen Sie in sechs Einheiten à drei Lektionen die Grundlagen des Aquarellzeichnens. Und das besondere: den Farbkasten, ein Profiprodukt, können Sie danach behalten!

Hier finden Sie alle Informationen.

Ausflug in den Wald

Wir sind heute mit einigen unseren Kreationen im Wald unterwegs gewesen und haben Sie dort ausgestellt. Herausgekommen sind sehr spannende Aufnahmen. Schauen Sie doch mal rein!

Ausstellung im Mai

Hier sehen Sie einige Bilder, die derzeit ausgestellt sind. Alle sind noch zu haben! Also wenn Ihnen eines gefällt, kommen Sie doch vorbei. Um sicher zu gehen, dass auch jemand anwesend ist, rufen Sie doch kurz vorher an: +41 (0) 56 / 555 22 73

Normalerweise ist das Atelier Mittwochs-Samstags ab 14 Uhr bis 18 Uhr geöffnet.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Kulturnacht 2015 ist vorrüber

Die Kulturnacht 2015 ist vorbei. Wir bedanken uns bei allen, die uns in der Schwertgasse besucht haben! Gerne werden wir uns an die vielen Eindrücke und interessanten Gespärcher erinnern. Beehren Sie uns bald wieder!

Diese Diashow benötigt JavaScript.